GIB DIR ZEIT - Morgenrituale zum Wachwerden

  • Geschrieben am
  • Geposted in Gesundheit
GIB DIR ZEIT - Morgenrituale zum Wachwerden

Nichts ist schlimmer als morgens nicht genug Zeit zu haben, um wach zu werden und in den Tag zu starten. Unter Zeitdruck sich parat machen, schnell ein Frühstück herunterschlingen oder überhaupt nichts essen, ist nicht gerade optimal für die Gesundheit - und fürs Gewicht.

Denn wer morgens fast nichts isst, hat dann später Heisshunger - und isst zu viel.

Wer sich Zeit nimmt und bewusst den Morgen angeht, hat mehr Energie und kann gelassen dem Tag entgegensehen.

Es sind schon kleine Dinge, die dem Wachwerden und Wachbleiben helfen können.

Hier sind 7 Tipps für einen perfekten, gesunden Start in den Tag:

 

1.     AUSGESCHLAFEN !

Ein ausgewogener Schlafrhythmus in der Woche ist gesünder und bringt mehr Erholung als unregelmässige Zubettgehzeiten. Zwischen 7 - 9 Stunden währender Schlaf gelten als optimal.

Übrigens kann Schlafmangel zur Gewichtszunahme führen aufgrund metabolischer Prozesse, wie eine Studie der University Leeds aufgezeigt hat.


2.     RAUS AUS DEN FEDERN !

Rechtzeitig aufstehen, denn länger im Bett bleiben bringt nichts, wenn man sich hektisch abhetzen muss. Ausgeruht fühlt sich dann anders an.






3.     WASSER TRINKEN !

Ein wenig Wasser trinken regt den Stoffwechsel an, am besten noch aromatisiert mit Zitronenscheiben. Schmeckt gut und hat dank Vitamin C einen positiven Effekt auf die Gesundheit.






4.     FRÜHSPORT !

Entweder ein leichtes Workout oder Yoga an der frischen Luft bringen einen in Schwung. Der Kreislauf wird angeregt und der Körper mit Sauerstoff durchflutet.



5.    
KALT MACHT WACH !

Eine kalte Dusche macht ebenfalls wach, und wer das nicht mag, kann’s mit einer heiss/kalten Wechseldusche versuchen - schöner Nebeneffekt: Die Durchblutung wird angeregt und strafft die Haut.



6.    
VORPLANUNG IST ALLES !

Schon am Vorabend planen, was man anzieht. Spart wertvolle Zeit am Morgen, und man muss nicht damit Zeit verschwenden, hilflos vorm Kleiderschrank zu stehen und sich verzweifelt zu fragen: Was soll ich bloss anziehen?






7.     IT’S THE BREAKFAST !

Frühstücken bringt mehr Energie für den Tag als die 10 -15 Minuten mehr Schlaf. Und dieses sollte richtig schön nahrhaft sein mit möglichst viel Vitaminen und Mineralstoffen, Kohlenhydraten, Proteinen und Ballaststoffen - aber auch natürlich lecker.

Es spart Zeit, am Vorabend schon einiges vorzubereiten.

Vielleicht mit Getreideflocken zubereitete Overnight Oats? Sind superpraktisch: Raus aus dem Kühlschrank und dann nur noch evtl. mit Früchten und Nüssen aufpeppen.

Flüssig geht auch gut: Hier sind Smoothies unschlagbar, weil man so relativ schnell viele unterschiedliche Nährstoffe zu sich zu nehmen kann.

Auf Instagram sind unzählige Inspirationen für Breakfast-Bowls zu finden, die wunderschön dekoriert sind, schliesslich isst das Auge auch mit.

Bei uns findet Ihr ebenfalls einige gesunde Rezepte für einen guten Start in den Tag.

 

Guten Morgen !

 

Sie kommen aus der Schweiz? Hier zum Schweizer Shop wechseln!