GREEN PROTEIN - Rebecca Trunz

GREEN PROTEIN - Rebecca Trunz

Proteine sind in unserer Ernährung wichtig, damit Muskeln kräftig sind und der Stoffwechsel optimal funktioniert. Doch wie kommt man zu einer proteinreichen Kost, wenn man auf tierisches Eiweiss verzichten möchte?

Pflanzliche Proteine als Alternative

Hier sind dann natürliche, pflanzliche Proteinquellen die Lösung. Hülsenfrüchte, Nüsse und Keimlinge sowie verschiedene Getreidesorten, Kerne und Sprossen versorgen den Körper mit Eiweiss.

Wie setzt man aber nun diese nahrhaften Lebensmitteln schmackhaft und genussvoll ein?

Genau dies zeigt die Foodbloggerin Rebekka Trunz in ihrem neuen Buch. In 75 veganen Rezepten stellt sie eine ausgewogene Ernährung vor, die ganz ohne tierische Produkte auskommt und Lust macht auf Pflanzliches.

 

Warum sind Proteine wichtig?

Eine ausführliche Einführung in die Welt der Proteine verdeutlicht, was für eine wichtige Schlüsselrolle diese im menschlichen Organismus haben. Sie sind der Baustoff, den Muskeln, Gewebe und Knochen benötigen. Aber auch Enzyme Hormone und Abwehrzellen sind auf eine ausreichende Proteinzufuhr angewiesen.

Es geht um eine geschickte Kombination an Lebensmitteln wie beispielsweise ein Haferflocken-Müesli mit Sojamilch oder Linsen-Dal mit Reis. Auch erläutert die Autorin die Vor- und Nachteile von tierischem Protein und stellt ihm die Vorzüge von pflanzlichem Protein gegenüber.

Ein kleine Auflistung informiert schliesslich über die nährenden Eigenschaften einzelner Hülsenfrüchte und Getreide, Nüsse, Kerne und Samen und hilft mit einer genauen Mengenangabe pro 100 Gramm an Eiweiß, seinen Nährstoffbedarf an Proteinen genau festzulegen.

 

Kreative Rezepte

Leckere Rezepte fürs Frühstück wie beispielsweise Overnight Oats oder Hafer-Dinkel-Pancakes mit Kokos-Karamell oder eine Früchtepizza inspirieren zu einem gesunden Start in den Morgen.

Wie Salate vielseitig und abwechslungsreich als kleine Vorspeise oder Zwischenmahlzeit zu eine vollwertigen Mahlzeit werden oder dekorativ gefüllte Bowls Lust machen auf köstlichen Genuss beweist die Autorin in vielfältiger Weise.

Und wer auf Süsses einfach nicht verzichten mag, findet mit Erdnuss-Karamell-Riegeln oder Bliss Balls die idealen Rezepte für ernährungsbewusste Naschkatzen.

 

Fazit

Wer sich über pflanzliche Proteine informieren will und diese bewusst in seine Ernährung einplanen möchte, findet in diesem Buch Informatives, kurz und knackig auf den Punkt gebracht. Wobei die kreativen Rezepte inspirierend und auch leicht vorzubereiten sind.

 

Hier ein Blick ins Buch.

 

Rebekka Trunz

GREEN PROTEIN

75 geniale vegane Rezepte mit dem extra Eiweiß-Kick

Christian Verlag, Mai 2020

128 Seiten, Hardcover, 16,99 €

ISBN 978-3-95961-396-5

www.verlagshaus24.de

 

Rebekka Trunz begeistert sich schon seit ihrer Kindheit fürs Kochen und Backen. Die junge Design-Studentin liebt das Kreieren neuer Rezepte und den Umgang mit ihrer Kamera. Auf dem Foodblog kichererb.se teilt sie ihre Leidenschaft für eine abwechslungsreiche und pflanzliche Ernährung.

 

Kommentare

Sei der erste der einen Kommentar schreibt....

Schreibe einen Kommentar
* Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie dem Gebrauch von Cookies zur Verbesserung dieser Seite zu. Diese Nachricht Ausblenden Für weitere Informationen beachten Sie bitte unsere Datenschutzerklärung. »
Sie kommen aus der Schweiz? Hier zum Schweizer Shop wechseln!